Picknick-Bänke

Wurzelpurzel

Waldspielgruppe

Leitung

 
Leiterin
MA1.png

Jenny Harr

Dipl. Kleinkindererzieherin

ausgebildete Waldspielgruppenleiterin

Fachfrau für frühe sprachliche Förderung - Schwerpunkt Deutsch i.A.

Mitglied SSLV + FKS

Mutter von 4 Kindern

Mitarbeiterin
MA4.png

Gülsen Niederberger

ausgebildete Wald-/ Spielgruppenleiterin

Fachfrau für frühe sprachliche Förderung - Schwerpunkt Deutsch

Mitglied SSLV

Vorstand FKS Basselland Fricktal

Mutter von 2 Kindern

MA5.jpg

Jessica Martin

ausgebildete Spielgruppenleiterin

Mutter von 1 Kind

Spielgruppen Zeiten

Das Spielgruppen Jahr beginnt jeweils nach den Sommerferien und dauert bis zu den Sommerferien im kommenden Jahr. Die Feiertage und Ferien richten sich nach der Gemeinde Arisdorf. Ein Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich.

Dienstagmorgen

09.00 - 11.30

 

Jahresplan

Aus aktuellem Anlass (COVID-19) findet nur ein Schnuppermorgen statt. Wir bitten um telefonische Anmeldung

Winterferien

Frühlingsferien

27. April 2021

11. Mai 2021

Herbstferien

06.Dezember 2021

Ferienangebot

Ferienangebot

Schnuppermorgen

Schnuppermorgen

Ferienangebot

Santichlaus

Aufgrund der Aktuellen COVID-Situation finden die Ferienangebote nicht statt.

 

Kosten

Pro Morgen

einmalige Eintrittgebühr

25.00

20.00

Die Eintrittgebühr ist fällig nach der Anmeldung.

Bezahlt wird vierteljährlich im Voraus.

 

Infos

Geburtstage

Die Geburtstage der Kinder werden mit einem Ritual gefeiert.

Besuche

Besuche sind jederzeit möglich. Wir bitten sie, sich vorher anzumelden.

Versicherung

Die Kinder sind durch die Spielgruppe nicht versichert. Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Eltern.

Sicherheit

Bei Sturmwarnung oder unter -5° Grad findet die Waldspielgruppe aus Sicherheits- und gesundheitlichen Gründen nicht im Wald statt. Stattdessen treffen wir uns in der Wurzelstube (Innenspielgruppe) im alten Schulhaus in Arisdorf (Finken nicht vergessen).

 

Kleidung

Kleidung und Schuhe

Voraussetzung für den Spaß im Wald ist die richtige Ausrüstung. Die Kleider sollten robust sein, gut abschließen (Zeckenprävention) und schmutzig werden dürfen. Nasse Hände und Füße verderben an kalten Tagen den Spaß in der Natur. Im Wald ist es immer kühler als in der Sonne.

Folgende Kleidung wird empfohlen:

Im Sommer

  • festes Schuhwerk (keine Sandalen)

  • bequeme, lange Hosen

  • langarm T-Shirt

  • evt. Mütze

Zeckenprävention ab Frühling bis Herbst

  • lange Hosen und langarm T-Shirt

  • Socken über die Hosen oder Stülpen (Stülpen aus alten Socken: Oberer Teil der Socke abschneiden und über Hosen und Socke stülpen)

  • mit Zeckenspray einsprayen

  • Wichtig: Die Kinder nach jedem Waldmorgen gründlich nach Zecken absuchen!

  • Zecken mit einer Zeckenkarte entfernen (Zeckenkarte als Kreditkartenformat und Zeckenspray in der Apotheke erhältlich)

  • mehr Infos unter www.zecken.ch

bei Regen

  • Wasserdichte Regenhose und Regenjacke mit Kapuze oder zusätzlich einen Regenhut

  • Achtung: in Gummistiefeln gibt es schnell kalte Füße und die Kinder haben dazu noch schlechten Halt auf dem Waldboden!

  • Besser: Wasserdichtes festes Schuhwerk

Winter und Übergangszeit Herbst / Frühling

In der kühlen Jahreszeit eignet sich der „Zwiebellook“. Das heißt, mehrere Schichten Kleider übereinander, die je nach Temperaturschwankungen aus- oder angezogen werden können:

  • Thermo- oder lange Unterhosen (sind Strumpfhosen vorzuziehen, nasse Socken können gewechselt werden)

  • Mütze (ein großer Temperaturverlust erfolgt über den Kopf)

  • Handschuhe (idealerweise sind Reservehandschuhe und -Socken im Rucksack)

  • Bei Nässe die äußerste Schicht wasserdicht

  • Wasserfeste, warme, bequeme Schuhe mit gutem Profil (Achtet auf genügend große Schuhe. Bei zuwenig Bewegungsfreiheit der Zehen gibt es kalte Füße.)

 

Standort

Standort

Geisspitz

4422 Arisdorf

Postadresse

Jenny Harr

Olsbergerstrasse 5

4422 Arisdorf

077 461 37 32

Anmeldeformular

Kontaktperson

Vielen Dank!